AGB

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Der Firma elpradobox, 2301 Oberhausen, Resselgasse 4

 

1) Allgemeines

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Verträge, die zwischen dem Kunden und uns elpradobox hinsichtlich unserer Waren und/oder Leistungen, insbesondere Kaufverträge oder sonstige in Auftrag gegebenen Leistungen (Inbetriebnahmen, Montagen etc.) abgeschlossen werden. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart. Für jede Art der Geschäftsbeziehung, unabhängig ob einmalig ober längerfristig, gelten die vereinbarten AGBS  Steht elpradobox  mit dem Kunden in längerer Geschäftsbeziehung, so gelten diese AGB auch dann, wenn auf ihre Geltung nicht besonders hingewiesen wird. Die AGBs gelten auch für Folgeaufträge. Mitarbeitern unseres Unternehmens ist es untersagt, von diesen Bedingungen abweichende Zusagen zu machen. Mündliche Vereinbarungen entfalten nur dann Wirksamkeit, wenn sie schriftlich von elpradobox  bestätigt werden.

 

2) Vertragsabschluss im Web-Shop/Fernabsatz

 

  • Die im Online-Shop von elpradobox  enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

 

  • Der Kunde kann das Angebot über das in unserem Online-Shop integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch postalisch, per E-Mail, telefonisch gegenüber elpradobox

 

  • elpradobox wird das Angebot des Kunden unter Berücksichtigung des Koschugs annehmen,

 

zuerst Zahlung und danach Auftragsbestätigung

  • indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder
  • indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder
  • indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

 

Nimmt elpradobox  das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

 

 

  • Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs „PayPal“ als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. Für diesen Fall erklärt elpradobox die Annahme des Angebots des Kunden zu dem Zeitpunkt, in dem der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslöst.

 

  • Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

 

  • Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular von elpradobox wird der Vertragstext elpradobox  gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail oder Brief) zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext auf der Internetseite des Lieferanten archiviert und kann vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop von elpradobox  angelegt hat.

 

  • Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Lieferanten kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Bedienerfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Bedienerfunktionen korrigiert werden.

 

  • Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

 

Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Lieferant versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Lieferant oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

 

 

3) Vertragsabschluss außerhalb des Fernabsatzes/Kostenvoranschläge/Allgemeines zum Vertragsabschluss

Schriftliche Bestätigung

  • Mündliche Mitteilungen von elpradobox – auch auf Anfrage des Kunden – sind freibleibend, und zwar auch dann, wenn darin Preise, Termine und sonstige technische Spezifikationen mitgeteilt werden.

 

  • Der Vertragsabschluss kommt mit der an den Kunden übermittelten Auftragsbestätigung von elpradobox oder, bei deren Fehlen, mit der Durchführung der Lieferung an den Kunden zustande. Der Vertrag kommt jedenfalls mit Übermittlung einer Auftragsbestätigung zustande
  • Weicht die vom Kunden unterfertigte Auftragsbestätigung von seiner Bestellung ab, so gilt im Zweifel die Auftragsbestätigung.

 

 

  • Unsere Kostenvoranschläge sind nur verbindlich, wenn sie speziell für einen Kunden erstellt wurden und schriftlich abgegeben wurden. An diese Kostenvoranschläge sind wir 14 Tage ab Abgabedatum gebunden.

 

  • Angebote und Kostenvoranschläge werden nach bestem Fachwissen erstattet; auf auftragsspezifische Umstände, die außerhalb der Erkennbarkeit unseres Unternehmens liegen, kann kein Bedacht genommen werden. Sollte sich bei Auftragsdurchführung die Notwendigkeit weiterer Arbeiten bzw. Kostenerhöhungen ergeben, so wird unser Unternehmen den Kunden unverzüglich verständigen. Sollte der Kunde binnen einer Woche keine Entscheidung betreffend die Fortsetzung der unterbrochenen Arbeiten treffen bzw. die Kostensteigerungen nicht akzeptieren, behält sich unser Unternehmen vor, die erbrachte Teilleistung in Rechnung zu stellen und vom Vertrag zurückzutreten.

 

  • Unwesentliche, zumutbare Abweichungen in den Abmessungen und Ausführungen (Farbe und Struktur), insbesondere bei Nachbestellungen begründen kein Rücktrittsrecht vom Vertrag. bleiben – unabhängig von der Art des Vertragsabschlusses - vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien liegen und üblich sind. Als sachlich gerechtfertigt gelten insbesondere werkstoffbedingte Veränderungen, z.B. bei Maßen, Farben, Holzbild, Maserung und Struktur u.ä.

 

 

4) Widerrufsrecht- bzw. Rücktrittsrecht

 

4.1 Kunden, die Verbraucher im Sinne der Richtlinie 2011/83/EU sind, haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

4.2 Ausdrücklich festgehalten wird, dass der Kunde, der Verbraucher ist, gem. § 11. (1) FAGG von einem Fernabsatzvertrag oder einem außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten kann. Die Frist zum Rücktritt beginnt mit dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt

4.3 Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (elpradobox  , 2301 Oberhausen, Resselgasse 4, Tel.: +43 681 817 47 147,E-Mail: willkommen@elpradobox.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular (https://www.elpradobox.com/widerrufsbelehrung_und_-formular.pdf) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

4.4 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

4.5 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

4.6 Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  • Kein Widerrufsrecht besteht für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind;

 

5) Preise und Zahlungsbedingungen

 

5.1 Maßgeblich für die Rechnungsstellung sind die zur Zeit der Bestellung angegebenen Preise.

5.2 Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

5.3 Im Preis enthalten sind die Zustellkosten.

 

  • Dem Kunden stehen für Bestellungen im Fernabsatz verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die in unserem Online-Shop angegeben werden.

 

  • Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

.

Der Nutzungsbedingungsvertrag erfolgt bequem durch Lastschrift von Ihrem Konto. Bei Auftragsabschluss erteilen Sie uns eine Einzugsermächtigung durch Angabe Ihrer Bankdaten.

 

Bei Erstbestellung im Webshop erteilen Sie die Einzugsermächtigung dort. Die Daten werden über eine sichere Verbindung übertragen (https://). Bei telefonischer Bestellung erteilen Sie uns die Einzugsermächtigung mündlich. Eine Bestätigung dieser Einzugsermächtigung (Sepa-Mandat) mit Ihrer Unterschrift erbitten wir auf einem von uns vorgegebenen Formular, das Sie bei der ersten Belieferung erhalten und uns per Post oder mit unserem Fahrer übermitteln. Sollte die Lastschrift einmal nicht zustande kommen, belastet Ihre Bank unser Konto mit einer Rückrechnungsgebühr. Wenn dieser Fall einmal eintritt, stellen wir Ihnen nachträglich diese Gebühr in Rechnung. Der Vertragspartner/Kunde verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug, die uns entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig und im Verhältnis zur Forderung angemessen sind, zu ersetzen, wobei er sich im Speziellen verpflichtet, im Falle der Beiziehung eines Inkassobüros die uns dadurch entstehenden Kosten, soweit diese nicht die Höchstsätze der Inkassobüros gebührenden Vergütungen laut Verordnung des BMWA überschreiten, zu ersetzen.

 

Sofern wir das Mahnwesen selbst betreiben, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von 12,- € sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von 5,- € jeweils zu bezahlen. Darüber hinaus ist jeder weitere Schaden, insbesondere auch der Schaden, der dadurch entsteht, dass in Folge Nichtzahlung entsprechend höhere Zinsen auf allfälligen Kreditkonten unsererseits anfallen, unabhängig vom Verschulden am Zahlungsverzug zu ersetzen.

 

Wir behalten uns vor, sollte eine Abbuchung des Rechnungsbetrages öfter als einmal nicht möglich sein, eine weitere Belieferung von der vollständigen Bezahlung der ausstehenden Rechnungen samt Mahnspesen und Verzugszinsen abhängig zu machen.

 

 

6) Liefer- und Versandbedingungen

 

  • Die Lieferung von Waren erfolgt persönlich durch elpradobox vertraglich gebundenen Lieferanten an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Lieferanten angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

 

  • Ist eine Zustellung beim Kunden nicht möglich, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Rücktrittsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass elpradobox  ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

 

  • Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden.

 

  • Das Angebot gilt nur in unserem Liefergebiet; veröffentlicht auf elpradobox.com. Aus organisatorischen Gründen können wir nicht garantieren, jede Adresse innerhalb des Liefergebietes zu beliefern.

 

 

  • Reguläre Lieferung: Die Lieferung erfolgt aus Umweltschutz- und Kostengründen je nach Liefergebiet an einem bestimmten Wochentag. Nach Feiertagen verschieben sich in derselben Woche alle nachfolgenden Lieferungen um einen Tag. Wir teilen Ihnen den Wochentag mit, an dem wir Sie beliefern können

 

  • Wunschliefertag: Zusätzlich zur regulären Lieferung bieten wir in einem Teil unseres Liefergebietes die Möglichkeit, einen anderen Wochentag zu wählen.

 

  • Wir sind bemüht, unsere Zustellzeiten mit Ihnen abzusprechen.

 

 

 

7) Eigentumsvorbehalt

 

  • Gegenüber den Kunden behält sich elpradobox bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

 

  • Ausnahme ist die elpradobox Standart die nur leihweise den Kunden zur Verfügung gestellt wird und somit immer im Eigentum von elpradobox

 

 

8) Gewährleistung und Haftung

 

  • Die Ansprüche des Kunden gegen elpradobox bei Mängeln an der gelieferten Ware richten sich nach Umfang und Fristen nach den gesetzlichen Bestimmungen über die Gewährleistung. Mängel jeder Art, insbesondere offensichtliche Mängel, hat der Kunde unverzüglich, nach Erhalt der Ware, elpradobox schriftlich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Gewährleistungsansprüche.

9.2 Auf Grund von Schäden, die der Kunde durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen, bei der Wahl des Aufstellungsplatzes oder auch unsachgemäße hantieren verursacht hat, hat der Kunde keinen Anspruch gegen elpradobox . Im Gegenteil die Kaution kann bei groben Schäden einbehalten werden.

 

9 ) Anwendbares Recht/Gerichtsstand

9.1   Die Vertragsparteien vereinbaren, soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, die Anwendung österreichischen Rechts mit Ausnahme von Kollisionsnormen sowie des UN-Kaufrechts.

9.2   Soweit der Kunde nicht Verbraucher iSd § 1 KSchG ist, vereinbaren die Parteien für alle Streitigkeiten zur Frage des Zustandekommens bzw. aus dem Vertrag das sachlich in Betracht kommende Gericht für Wien.

 

elpradobox                                    Tel: +43 681 817 47 147

2301 Oberhausen Resselgasse 4

willkommen@elpradobox.com                 www.elpradobox.com

Firmenbuchnummer: 496456

Bankverbindung:

Raika Orth A.D. Donau

IBAN: AT76 3261 4000 0030 8858

BIC: RLNWATWWODO

Kontoinhaber: Anita Müller

 

 

10) Cookies

10.1 Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

 



10.2 Die Mitarbeiter von elpradobox unterliegen den Geheimhaltungspflichten des Datenschutzgesetzes. Auch die bloße Tatsache eines Nachrichtenaustausches unterliegt der Geheimhaltungspflicht. Routing- und Domaininformationen müssen und dürfen weitergegeben werden. Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung und Speicherung seiner persönlichen Daten wie insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, die im Zuge seiner Bestellung bekannt gemacht wurden, für Zwecke der Auftragsabwicklung, Buchhaltung und der Kundenevidenz von elpradobox gespeichert und verarbeitet werden. Die Kundendaten werden von elpradobox zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs benötigt und verwendet. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern vertraulich behandelt, außer dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich, bzw. weiters in jenen Fällen, in denen elpradobox dazu behördlich verpflichtet ist oder wird. Die Vertragspartner von elpradobox sind über deren Datenschutzbestimmungen instruiert und elpradobox diesbezüglich verpflichtet.

Die Zustimmung dieser Datenverwendung kann vom Kunden jederzeit mittels Brief, per E-Mail oder telefonisch widerrufen werden.

 

 

11) Unwirksame Klauseln; Gerichtsstand

 

Wenn eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein sollten, führt dies nicht zur Unwirksamkeit der AGB in ihrer Gesamtheit. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

 

 

 

12) Informations- und Werbematerial

Der Kunde kann den Newsletter von elpradobox auf der Website bestellen. Durch diesen Newsletter werden dem Kunden kostenlos Informations- und Werbematerial via E-Mail mit dessen Zustimmung übermittelt. Durch die Anmeldung zum Newsletter stimmt der Kunde zu, dass seine persönlichen Daten, nämlich Vor- und Nachname, Adresse sowie die E-Mail-Adresse, zum Zweck der Zusendung von Informationen per Email übermittelt werden. Der Kunde erhält nach der Anmeldung zum Newsletter ein e-mail, in dem ein Link enthalten ist, mit dem die Richtigkeit der vom Kunden angegebenen e-mail Adresse bestätigt wird. Nach dem Anklicken dieses Links, erhält der Kunde ein weiteres bestätigendes e-mail.

Der Kunde kann die Zustimmung zum Erhalt des Newsletters jederzeit mittels E-Mail an info@ elpradobox.com widerrufen.